VERSCHOBEN – Modul 3: Pharmazeutische Prozesse I

Datum/Zeit
15.04.2021 - 17.04.2021
06:30 - 16:00

Ort
Weleda AG


Aufgrund der momentanen Lage müssen wir das Modul 3 vom 23.-25. April 2020 leider verschieben. Neues Datum: 15.-17. April 2021.

Lernziele

Der Teilnehmer, die Teilnehmerin
• lernt als anthroposophische Herstellungsverfahren die Wärmeprozesse, die rhythmischen Prozesse incl. das Potenzieren in Theorie und Praxis kennen und erlebt die jeweiligen Qualitäten
• lernt die Dreigliederung (Pflanze, Mensch) in Beziehung zum pharmazeutischen Prozess zu setzen
• lernt für ausgewählte Indikationsgebiete die Therapieprinzipien anhand von Anwendungsbeispielen verstehen und auch welche Bedeutung hierbei der Herstellungsprozess für das Präparat hat
• kann diese Kenntnisse im Beratungsgespräch einbringen
• erlebt Wärmeprozesse und Rhythmus körperlich in der Musiktherapie und Potenzieren im Musikalischen in Form von Heilsingen
• kennt den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung mit homöopathischen Potenzen
• lernt ausgewählte Literatur zum Thema kennen, wie pharmazeutische Vorschriften, Monographien und anthroposophische Texte (R. Steiner und Andere)

Inhalte

  • Pharmazeutische Prozesse
  • Rhythmische Herstellprozesse
  • Potenzieren
  • Wärmeprozesse
  • Erkrankungen des Gastrointestinal-Trakts, Anwendungsbeispiele
  • Rhythmische Prozesse (inkl. das Potenzieren)
  • Überblick zur Forschung mit homöopathischen Potenzen
  • Cinis-Präparate Anwendungsbeispiele
  • Musiktherapie

Referenten

(Aufgrund der Verschiebung ist die Zusammenstellung der Refernten noch nicht definitiv)

  • Stephan Baumgartner – PD Dr. sc. nat.
  • Angelika Daniel – Dr. med.
  • Ulrike Hersberger – Apothekerin
  • Kaspar H. Jaggi – Dr. med.
  • René Schwarz – Naturheilpraktiker
  • Aurelia Sickert-Delin – Musiktherapeutin ED
  • Eva-Gabriele Streit – Dr. med.
  • Friederike Tews – Apothekerin

FPH Anerkennung

Die FPH Akkreditierung wird beantragt

Datum und Veranstaltungsort

Do. 15. – Sa. 17. April 2021
Weleda AG, Dychweg 14, 4144 Arlesheim

Teilnahmebedingungen

Die Anmeldung ist verbindlich.
Mindestteilnehmerzahl 15. Die Abmeldung von einem Kurs nach Anmeldeschluss ist mit Aufwand verbunden.
Bei Abmeldung bis 10 Tage vor Kursbeginn sind 25% der Seminargebühr fällig, später oder bei unabgemeldetem Nichterscheinen der ganze Betrag.
Bei den Seminargebühren handelt es sich um Pauschalen, welche infolge nicht eingenommener Mahlzeiten oder teilweiser Abwesenheit am Seminar nicht gekürzt werden können.

Kurskosten

VAEPS Mitglieder CHF 870.-
Nicht-Mitglieder CHF 1‘050.-
(Studentenrabatt: 50%)
3 Tage inkl. Mittagessen, Zwischenverpflegung und Kursunterlagen

Detailprogramm hier herunterladen


Anmeldung

Hiermit melde ich mich zu folgenden Veranstaltungen an:

Anthroposophisch erweiterte Pharmazie und ihre Anwendung - Fort- und Weiterbildungsprogramm 2019 - 2021

Modul 2, Evolution, 28.-30.11.2019 (bis Sa. Mittag)

Modul 3, Pharmazeutische Prozesse I, 15.-17.4.2021

Modul 4, Heilpflanzenexkursion, 1.-3-7.2021 (ab Do. Mittag bis Sa. Mittag)

Modul 5, Metalle, 3.-5.9.2020 (bis Sa. Mittag)

Modul 6, Pharmazeutische Prozesse II, 12.-14.11.2020 (bis Sa. Mittag)

Modul 7, Landwirtschaft und Ernährung, 3.-4.9.2021

Modul 8, Komplementärmedizinische Therapien und Regulatorisches Umfeld,

 

Rechnungsadresse (1)

VAEPS Mitglied*

JaNein

Teilnahmebedingungen

Die Anmeldung ist verbindlich. Mindestteilnehmerzahl 15. Die Abmeldung von einem Kurs nach Anmeldeschluss ist mit Aufwand verbunden. Bei Abmeldung bis 10 Tage vor Kursbeginn sind 25% der Seminargebühr fällig, später oder bei unabgemeldetem Nichterscheinen der ganze Betrag.

Mit dem Senden der Anmeldung bestätige ich die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.


* Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Pflichtfelder aus!

------------------------------------------
(1) wird auf der Teilnehmerliste angegeben
(2) Für die PharmaSuisse-Mitglieder entspricht diese FPH-Nummer der SAV-Nummer auf dem Mitgliederausweis. Die VAEPS Veranstaltungen werden zur FPH Anerkennung eingereicht.