Unser Verband

vision

VAEPS ist der Verband für Anthroposophisch Erweiterte Pharmazie in der Schweiz. Er wurde am 29.11.2005 in Arlesheim im Therapiehaus der Ita Wegman Klinik gegründet. Unser Hauptanliegen ist es, die speziellen, typischen Aspekte der pharmazeutischen Prozesse zur Herstellung der anthroposophischen Arzneimittel nachhaltig nach aussen zu kommunizieren. Unsere Leitmotive sind: Schulung, Information, Kommunikation und Zusammenarbeit auf verschiedenen Ebenen.

Nebst  jährlich stattfindenden Fortbildungen organisiert VAEPS für Pharmazeuten und pharmazeutisch Tätige einen Beruf begleitenden dreijährigen Ausbildungsgang in anthroposophisch erweiterter Pharmazie.

Mehrere VAEPS Mitglieder beteiligen sich an Forschungsprojekten zur Weiterentwicklung der anthroposophischen Arzneimittel.

Für den Erfahrungsaustausch zwischen Herstellern anthroposophischer Arzneimittel und Vertretern ähnlicher komplementärmedizinischer Therapierichtungen wird ein Netzwerk aufgebaut.

Auf gesundheitspolitischer Ebene unterstützt VAEPS alle Bestrebungen zur Verankerung der Komplementärmedizin in den Gesetzgebungen und ist bestrebt, die Bevölkerung aufzuklären und zu informieren.

Zur Sicherung der anthroposophischen Therapierichtung kommuniziert VAEPS als kompetente, unabhängige Partnerin mit Behörden auf eidgenössischer und EU-Ebene und vertritt ihre Anliegen in verschiedenen Expertengremien.

VAEPS ist Mitglied des IAAP (International Association of Antroposophic Pharmacists).

VAEPS vermittelt das Label Anthromed Pharmazie für die Schweiz.